Apfelwein Kurzerklärung

Neben dem Wein, welcher aus Trauben hergestellt wird, erfreut sich der Apfelwein immer mehr an Beliebtheit.

Dieser Wein aus Äpfel, hat seinen Ursprung in Hessen und ist dort schon seit einigen Jahrhunderten ein sehr beliebtes Getränk- Als damals die Anfänge der Herstellung waren, wurde er meist als Getränk der Bauern und Landarbeiter gesehen. Später dann, hat er sich erst im Laufe der Zeit auch in den Bürgerhäusern etabliert. Heute gilt er als etwas besonderes, weil er nicht überall im Land leicht zu bekommen ist. Anders wie der normale Wein, wird der Apfelwein in 0,3 l Gläsern serviert und üblicher Weise in einem Tongefäß. Diese Karaffe wird „ Bembel“ genannt. In ihr bleibt der Wein kühl und für den Verkoster sehr füllig im Geschmack. In einer geselligen Runde wird der Apfelwein meist mit verschiedenen salzigen Gebäckteilen getrunken, oder zu einer Käsebrotzeit gereicht. Konnte der Weintrinker den Apfelwein bis vor nicht all zu langer Zeit nur bei einer Kelterei erwerben, oder in einen Wirtshaus im Hessenland, ist es dank des Internets auch möglich geworden, ihn über diesen Weg zu ordern. Wein online bestellen ist heute kein Problem mehr, da er sehr gut in Flachen verpackt meist noch am Tag der Bestellung, zum Käufer geschickt wird. Innerhalb 2 – 3 Tage kann dann der neue Besitzer seinen Apfelwein genießen.

Wahre Experten des Weins, genießen ihn nicht nur als Wein sondern haben einige andere Möglichkeiten entdeckt, ihren Genuss zu verfeinern.

So kann man mit dem Apfelwein einen Apfelglühwein herstellen, der besonders in der kalten Jahreszeit sehr beliebt ist, Die Frauen sind es, die gerne den Apfelwein-Kuchen backen. Dies ist eine besondere Spezialität, da der Apfelwein dem Gebäck einen sehr eigenen Geschmack verleiht.

Apfelwein ist also sehr vielfältig und jeder der ihn gerne mag, findet auch eine Variante die ihn zusagt um sein Lieblingsgetränk dann voll und ganz zu genießen.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.