Kategorie: Allgemein

Etwa einen Liter Apfelwein trinkt jeder Deutsche im Durchschnitt – jeder Hesse kommt dagegen auf fünf bis sechs Liter. Das sind zumindest die Schätzungen des Hessischen Apfelwein- und Fruchtkelterverbandes. Ganz klar: Der Apfelwein ist ein regionales Kultgetränk, tief verwurzelt in Hessen; dabei bleibt Apfelwein aber nicht Apfelwein, sondern wird immer mehr verfeinert, die Aromen gewinnen an Brillanz.

Was dem Bayer sein Bier ist, ist dem Hessen sein „Stöffsche“; so oder so ähnlich könnte man die Beziehung der Hessen zu ihrem Apfelwein beschreiben. Doch woher kommt eigentlich die…

Die Winterzeit, die riecht nach Zimt, nach Anis, nach Weihnachtsplätzchen – und natürlich nach heißem Glühwein. Liebhaber von Apfelwein können sich freuen, denn das hessische Stöffschen gibt es auch in der heißen Version für kalte Wintertage. Hessische Keltereien warten nun zum Saisonstart für den Apfelglühwein mit zahlreichen leckeren Versionen auf, teils mit Alkohol, teils aber auch ohne und so für Kinder geeignet.

Alle Weinliebhaber und Menschen, die dem Gaumengenuss zugetan sind, lieben die unterschiedlichsten Fruchtweine. Vor allem im Sommer haben leichte Alkoholika den Vorrang.

Wein aus Äpfeln

Ein besonders erfrischendes Getränk ist der Apfelwein. Dieser wird, wie es der Name schon sagt, aus Äpfeln zubereitet. In der Regel verwenden die Weinbauern zur Herstellung von Apfelwein eher säuerliche Äpfel. Dadurch erhält das Getränk auch den erfrischenden und leicht säuerlichen Geschmack, der besonders in den heißen Sommermonaten eine wohltuende Erfrischung bietet. Viele wird der Apfelwein auch mit Soda gespritzt getrunken und so zu einem wahren Durstlöscher.

Ich hatte ja bereits letzten Monat hier im Blog angekündigt das ich ein paar Tage im Theresia Wellness Hotel in Saalbach Hinterglemm verbringen darf und euch somit eine Video Review…