Das Apfeldorf Wehrheim kürt den besten Apfelwein

Wer keltert den besten Apfelwein? Zum 15. Mal wird diese Frage am 29. Juni 2014 im Apfeldorf Wehrheim entschieden. Auf dem Gelände des Wehrheimer Schwimmbades treffen sich wieder zahlreiche Kelterer aus der Region und stellen ihre Erzeugnisse aus dem Jahr 2013 vor. Klasse statt Masse lautet das Motto dabei.

Jeder Besucher ist zum Verkosten eingeladen

Die Apfelernte im vergangenen Jahr war zwar nicht reich, sie brachte aber gute Früchte ein und einen vorzüglichen Schoppen hervor. Das befanden zumindest die ersten Tester der aktuellen Apfelweine. In Wehrheim kann jeder Besucher zum Verkoster werden und selbst probieren, wie gut die Schoppen schmecken. Auch zum Bewerten ist jeder Gast aufgerufen. Am Nachmittag vergeben Bürgermeister Gregor Sommer und Parlamentsvorsitzender Frank Hammen dann den Siegerbembel an den glücklichen Gewinner. Mitmachen beim Wettbewerb können Hobbykelterer. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist die Krönung der Apfelblütenkönigin.

Apfelwein nach Wehrheimer Reinheitsgebot

Die Wehrheimer Apfelweine treten in zwei Kategorien gegeneinander an: Apfelwein pur und Apfelwein plus. Im Schoppen der Kategorie Apfelwein pur sind tatsächlich nur Äpfel enthalten. Das Wehrheimer Reinheitsgebot erlaubt aber auch die Zumischung kleinerer Mengen anderer Wildobstarten – diese Schoppen erhalten das Prädikat Apfelwein plus. Für den echten Wehrheimer Apfelwein dürfen nur unbehandelte Äpfel aus der Region eingesetzt werden, zur Veredelung sind Vogelbeere, Mispel, Schlehe, Speierling, Quitte und Wildapfel sowie Wildbirne gestattet.

Ausrichter des Wettbewerbs sind wie in jedem Jahr der BUND Bund für Umwelt und Naturschutz, die „Apfelfreunde“ und die heimische Kelterei Ludwig Wagner. Nicht nur der Geschmack der Apfelweine ist ausschlaggebend für den Sieg: Die drei bestplatzierten Kelterer müssen ihre Erzeugnisse vor dem Publikum qualifiziert analysieren, die enthaltenen Apfelsorten beschreiben, die Keltertermine nennen, die Art der Gärung erklären und Daten über den Zucker- und Alkoholgehalt aufführen.

Ähnliche Beiträge

Goethes Geburtsstadt und der Apfelwein (Äppler) Denkt man an Frankfurt am Main, wird sofort an Flughafen, Frankfurter Kreuz und an "Mainhattan" gedacht, aber gleich danach an Goethe und Apfelwein. L...
Apfelwein aus der Dose Hessen – Frankfurt – Apfelwein, genau in dieser Reihenfolge denkt der Kenner, wenn er an Apfelweinwirtschaften in Sachsenhausen denkt und der Duft von...
Apfelernte wird eine Wucht! Mehr als doppelt so viele Äpfel wie sonst üblich, hängen derzeit an Apfelbäumen in Deutschland. Jeden Apfelbauern den man fragt, sagt unisono: „So etw...
Sidra: Spanischer Apfelwein aus Asturien Wer glaubt, dass der klassische Äbblewoi sich nur in Hessen größter Beliebtheit erfreut, der irrt. Traditionell wird der Wein aus vergorenem Apfelmost...

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.