Apfelwein aus der Dose

Hessen – Frankfurt – Apfelwein, genau in dieser Reihenfolge denkt der Kenner, wenn er an Apfelweinwirtschaften in Sachsenhausen denkt und der Duft von Sauerkraut die Nase umweht. Wo das „Stöffche“ in großen grau-blauen Steingut-Krügen, genannt „Bembel“, mit den typischen, im Rauten-Muster geprägten, 0,25 l Gläsern auf den Tisch kommt. Krüge mit ½ l, 1 l oder 5 l, je nachdem wie viele Leute am Tisch zugreifen dürfen. Dazu wird deftig gegessen, den traditionellen „Handkäs mit Musik“ oder ein „Schneegestöber“. Ja das ist wahre Apfelweinkultur. Doch offensichtlich wussten immer weniger Leute den guten „Äppelwoi“ zu schätzen, denn der Absatz nahm immer mehr ab.

Dabei konnten auch neue Kreationen, wie Cidre oder Mixgetränke mit Apfelwein, sortenreine Apfelweine oder Apfelschaumweine nicht viel ändern. So mussten sich die Apfelwein-Macher etwas ganz anderes einfallen lassen. Nachdem schon vor einigen Jahren der gute „Stoff“ in 5-l-Blechfässern immer beliebter wurde – dem Bierfässchen nachgeeifert, kamen clevere Geister auf die Idee nun auch noch Apfelwein in Dosen an Mann und Frau zu bringen. Dafür engagierten sie Designer, die eigens dafür „Die Dose“ kreierten, die mit dem grau-blauen Look der herkömmlichen Bembel nichts mehr zu tun haben. Doch auch für die Geschmacksnerven gibt es neue Richtungen, wie Apfelwein mit Cola, sauer gespritzter Apfelwein – beide im Verhältnis von 70:30 gemischt, oder reiner Apfelwein. Allen drei verschiedenen Getränken wurde Kohlensäure zugesetzt.

Ob dies nun die ehemaligen Apfelwein-Trinker wieder auf den Plan lockt oder auch einer neuen Klientel die Türe bzw. die Dose öffnet, wird sich bald zeigen. Wobei diejenigen, die ihr „Stöffche“ schon immer pur oder gespritzt genießen, sich wohl kaum für den Mix mit Cola begeistern können, dieses neue Getränk kommt wohl nur denen zugute, die vorher nichts anderes kannten.

Praktisch gelöst ist die Dose eine gute Idee, denn wer zum Picknick in die Natur möchte, ist mit Dosen besser dran, denn diese sind unzerbrechlich.

Ähnliche Beiträge

Apfelweinkuchen Zutaten für den Boden: 125 g Zucker 125 g Butter 250 g Mehl 1 Ei ½ Päckchen Backpulver Zutaten Belag: 1 kg Äpfel 2 Päckch...
Speierling für den Apfelwein Der in Deutschland wachsende Wildobstbaum, vereinzelt auch Sperberbaum oder Sporapfen genannte Speierling, gehört zu den Rosengewächsen und ist der Eb...
Ebbelwoi Expres – die Sightseeing Straßenbah... An den Samstagen, Sonntagen und Feiertagen nachmittags, sieht man außer den modernen Straßenbahnen, auch noch ein altes Modell auf den Schienen de...
Apfelwein24.de – der Apfelwein Blog gestartet Hier auf der Seite bzw. dem Blog Apfelwein 24 findet ihr Informationen zu dem schönen Getränk Apfelwein. Es werden z.B. solche Themen behandelt was Ap...

3 Kommentare

  1. Ducksch sagte:

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach Hersteller von diesem Apfelwein in „Dose“
    kann mir jemand helfen?

    21. Juni 2011
    Antworten
  2. Stöffsche sagte:

    Ich bin entsetzt über die Idee das gute Stöffsche in Dosen zu füllen. Und das dann auch noch Kultur zu nennen ist der blanke Hohn….. des beschte was en Appel wern kann gehört in den Bembel oder ins Gerippte und nirgents wo sonst hin!

    13. Mai 2013
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.